Gelebte Veränderung, Völkerverständigung und die neue Wirtschaftsethik standen jüngst im Mittelpunkt des Spirituellen Heute Journals von Johann Nepomuk Maier. Zu Gast im (virtuellen) Studio: Benedikt Michale und Holger von Boeselager.

Benedikt Michale ist der Gründer der Nature Invest For Mother Earth AG. Holger von Boeselager der Vorstand des Vereines Mutter Erde. In dem knapp einstündigen Gespräch ging es außerdem um die Rückbesinnung auf ein Leben im Einklang mit der Natur, um Völkerverständigung über die Grenzen der Ozeane hinweg, um Natur- und Tierschutz sowie um die Rettung der Regenwälder.

Als Beispiel vorangehen

Johann Nepomuk Maier betonte in dem Gespräch, dass Benedikt Michale in seinen Augen ein Vernetzer sei, der dafür sorge, dass sich Dinge ändern. „So ähnlich wie Fridays for Future. Nur dass ihr keine Schilder hinstellt und Veränderungen nur fordert, sondern dass ihr die Veränderung auch lebt.“ 

Das Interview ist ein wertvoller Austausch zwischen authentischen Menschen, die den Wandel selbst in die Hand nehmen und als Beispiel vorangehen.

Und gleichzeitig ein Appell an alle Gleichgesinnten, sich zusammen zu tun und menschlich und ökologisch nachhaltige Projekte umzusetzen.